Das Schwangerschaftstagebuch vom K- Wurf mit Geniese und Geronimo

01.03.15 Nun gibt es eine Wiederholung des Traum-I- Wurfes. Es ging wie beim ersten Mal , alles sehr schnell. Die beiden sind ein echtes Dreamteam. Nun hoffen wir, das die Natur mitspielt und es wieder so heftig Dark- Golden Babys werden. Jede Woche wird nun hier stehen , wie es Mama und Babys geht.

1. Schwangerschaftswoche, Geniese spielt nicht mehr so viel, liegt gerne in der Sonne und schläft viel und hat IMMER extrem Hunger. Alles sieht gut aus. Die Zellteilung der Eier ist nun im vollen Gange......mal sehen mit was uns die Natur überrascht. Noch bekommt sie ihr normales Futter und LOGISCH wie alle NASCHIESE und ein wenig auch extra, nur Gesundes versteht sich.

2. Schwangerschaftswoche ist nun herrum. Geniese verweigert sich beim Spielen und weicht beim Gassigehen , jedem anderen Hund aus. Sie schützt sich und ihre K-chens. Nun, da ich mir sehr sicher bin, das sie aufgenommen hat, nehme ich auch einen Anfangswert von ihrem Umfang. Auch ihre Zitzen verändern sich so langsam. Futtern tut sie alles was herrumliegt und sie schläft viel. Beim Gassigehen ist sie immer Top DABEI. Die Zellteilung ist nun abgeschlossen und die befruchteten Eier wandern nun langsam in die Gebährmutter, wo sie dann ANDOCKEN. Alles sieht sehr gut aus. Sie bekommt nun extra Eiweiss und Mineralien dazu.

3. Schwangerschaftswoche wie man im Hintergrund sieht, schont sich Geniese. Sie hält sich beim Spielen EXTREM zurück. ven und Skrolly Tobn derweil. Geniese ist gut drauf. Sie Futtert gerne, sie schmust heftigst, mehr noch als eh schon. Sie schläft viel und ist in sich geruht. TOLLL macht sie das. Sie hat nun Ausfluß und das ist das eindeutigste Zeichen, das sie aufgenommen hat. Die Föten fangen nun an, sich in an der Gebährmutterwand einen Platz zu suAnzudocken und dann zu Wachsen. Sie haben dann ihren eigene Fruchthülle. Alle Welpenkäufer und auch die für die nächsten Würfe, gehen fleissig MITSCHWANGER.

4. Schwangrschaftswoche ihr ist immer noch Übel. Sie schont sich extrem, läuft aber noch gerne ihre Strecken, geht aber anderen Hunden WEIT aus dem Weg. Sie bekommt nun noch Welpenkalk ins Futter und Mineralien, noch bekommt sie ihre normale Tagesration, denn die Föten benötigen noch nichts. Diese hängen aber nun an der Gebährmutterwand und haben ihren eigenen Kreislauf. Sobald dort alles geordnet ist, wachsen sie RASCH und Geniese ist auch nicht mehr Übel. Wir haben auch festgestellt, das ihre TAILIE  weggeht. Das Fell springt ab und sie sieht Dicker aus. Gemessen habenwir sie nun und es sind schon 3 cm mehr. In 3 Tagen ist Ultraschall, dann wissen wir wieviel MINDESTENS in Geniese herranwachsen.

5. Schwangerschaftswoche Geniese geht es sehr gut. Wir waren beim Ultraschall und sahen VIELE Babys. Wir rechenen mit einem großen Wurf. Nun hat sie 5 cm Umfangmehr, obwohl sie nicht mehr zu Futtern bekommt, nur Mineralien und Homöopathische Mittelche. Sie bekommt noch Ein und Quark extra Portionen. Sie läuft beim Gasisigehen noch weit vorraus , ansonsten schont sie sich. Nun bildet sich ach schon die Milchleiste, obwohl noch keine Milch drin ist. Beim Ultraschall was Tjorven mit und fand es alles TOLL. Sie kletterte alleine auf den Tisch und machte es sich auf der Vacuummatte bequem. Sie ist so gelassen....TOLL Nun können die Babys wachesen und Welpenmilch und Welpenfutter ist auch schon bestellt.

Beim Ultraschall. Tjorven auf dem Tich und MAMA Geniese zu meinen Füßen

6. Schwangerschaftswoche Geniese ist ein schlaues Mädel, sie TANKT Vitamin D in der Sonne und will immerzu in den Garten in die Sonne. es ist nun auch für unerfahrene nicht zu Übersehen, das sie Tragend ist, sie hat nun insgesamt 9 cm zugenommen, das ist viel. Nun werde ich langsam etwas meht Futter geben. Die Milchleiste ist deutlich zu sehen und der Bauch ist STRAMM und PRALL.Nun wachsen die Babys. Geniese bekommt auch noch Muschelextrakt und Nachtkerzenöel ins Futter. Sie hat solch ein schönes Fell. Läuft immerzu noch bei den gr. Gassirunden , vorne weg , aber hält sich beim Spielen zurück. Der Hunger ist immer gross.

7. Schwangerschaftswoche und Geniese wird immer runder. Sie hat nun 12 cm mehr Umfang. Ihr geht es sehr gut, sie genießt die Sonne und nun bekommt sie unter ihr Futter ein wenig welpenfutter dazu. Die Babybs wachsen ja nun und sie braucht das. Sie läuft noch sehr gut, aber ich mache die Runden nun ein wenig Kleiner. Sie wird nun auch Entwurmt, so haben die Babys gleich die ENtwurmumg mit, denn Welpen kommen feist mit Würmer auf die Welt. Dann werden sie regelmäßig mit Mama Entwurmt. Wir richten nun das Welpenzimmer her. Die werdenden Welpeneltern sidn alle schon sehr Aufgeregd und nun werden schon Termine gemacht, wann der erste Besuch stattfinden kann, da viele von Weit her kommen. Wir freuen uns

Babybewegungen fühlen

8, Schwangerschaftswoche, Geniese geht nun in die Enphase, sie hat noch 1 Woche und nun geh ich mit ihr extra eine kleinere Runde, dann mit den beiden anderen eine große. Die Babys Trampeln ordentlich, es ist viel Leben in Geniese und es macht Freude die Welpenkäufer, die nun zum BABYFÜHLEN kommen, so glücklich zu sehen. Geniese bekommt nun Welpenfutter zu ihrem gemischt denn sie braucht, wenn sie säufgt viel Energie und dann bekommt sie 4 mal am Tag Welpenkost. Nun bekommt sie Pulsatilla, damit sich die Babys in die richtige Lage legen. Ist Homöop.  und ist Unterstützend, mir ist wichtig das es der MAMA gut geht. Die Lunge der Babys wird nun ausgeprägt und das Geschlecht entwickelt sich. Das Wurfzimmer und das Gebährbett sind hergerichtet und Geniese hat es sofort angenommen. Sie BUDDELT schon ihre Wurflöcher in den Körbchen im Wohnzimmer,Flur und im Gebährbett. Alles läuft gut, sie ist ein SCHATZ

Wurfzimmer
Geniese im Gebährbett

HURRAAAA Geniese und Caruso haben ihre Babys am 12. 04 Bekommen. 2 Rüden & 1 Hündin, oohne Probleme und sehr schwere Welpen!!!!

Bild der Woche !

N-Peanut 12 Wochen, was für ein Blick

<< Neues12 Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Hollatz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.