Die H-chens sind am 20.09.2012 geboren ! 5 Rüden & 5 Hündinnen in Dark-Golden

Mama und Babys geht es gut! Alle Welpen bekommen einen wunderschönen Dark-Gold-Ton!

In der NAcht von 20-21.09.2012 hat Skrolly, 10 Welpen das Leben geschenkt. Sie war wiedermal TOLL. Alle Welpen wurden bereits Sehnsüchtig erwartet und sind vergeben. Hier werde ich nun in Abständen, ihre Entwicklung beschreiben. Ich bin soooo Stolz auf mein Mädel.

Die Welpen sind nun 3 Tage alt und nehmen schön zu. Nun füttere ich ein bischen dazu. Einmal um Skrolly zu Entlasten und zum anderen......für die Bindung zu mir!

Geniese guckt auch schon mal in die Welpenkiste und schleckt sie ab. Sie findet die Lütten...TOLL. Bald kann sie damit ein wenig Spielen!

Nun sind die Lütten fast 1 Woche alt. Sie Entwickeln sich ganz toll. Sie nehmen sehr gut zu , haben fast ihr Geburtsgewicht verdoppelt und einige finden langsam Gefallen an der Pülli unsere Supermami ,Skrolly kommt dabei auch nicht zu Kurz. Die Nasen und Augenringe sind schon sehr kräftig Dunkel gefärbt. Sie bekommen eine sehr schöne Pigmentierung. Es ist ein sehr ruhiger, ausgeglichener Wurf! Geniese leckt sie manchmal Sauber.

Die H-chens sind Putzmunter, sie sind nun 9 Tag alt und haben ihr Gewicht mehr als verdoppelt. Der eine oder andere nimmt nun auch mal "Pülli", ich genieße die Nähe. Die Nasen,Pfoten Augenlieder und Mäulchenräner sind nun Dunkel und unter den Augenlidern " Zittert " es auch, bald gehen die Augen auf. Auch liegen sie nicht mehr alle auf einem Haufen um sich zu Wärmen, sie haben so viel " Eigenwärme" das sie auch Einzeln liegen. Alle bekommen DARK-GOldenes, glattes Fell und sie lieben es, wenn sie MECKERN, das ich sie an meinen Hals lege, dann sind sie ruhig,. Skrolly ist wie immer eine "Supermami", nun geht sie aber auch mal aus der Kiste und legt sich zu uns und.....BETTELT. Sie braucht viel nahrung und bekommt natürlich weiterhin, nur das beste und dazu Mineralien, das den Babys auch zugute kommt. 

Die H-chens sind nun fast 2 Wochen alt und haben spitze krallen, die Skrolly den Bauch zerkratzen, deshalb schneide ich dei Krallen, finden sie nicht so toll, aber ich erwische sie , wenn sie Schlafen. Nun sind die Augen auf, wobei das mit dem genauen Sehen ja noch dauert. Auch können sie wackelig auf ihren Beinchen laufen, zum Kringeln. Das erste Spielzeug hat sich auch schon in die Kiste getraut und wird als Kuschelobjekt benutzt. Alle nehmen gut zu und bald bekommen sie ihre ersten, richtigen Halsbänder ! Nun kommen immer mehr besucher und Geniese kümmert sich rührend um ihre Geschwister.

Geniese und ihre 2 beinige Freundin kümmern sich um die Babys
Die Kleine Heavens Amy schmust mit Teddy Charly

Die H-chens sind nun 15 Tage alt und haben ihr Gewicht, Verdreifacht. Nun haben sie und Mama ihre erste Wurmkur erhalten, fanden sie nicht toll! Die Häkelbändchen wurden gegen feste Halsungen gewechselt und ich habe mich an die Farben der Bändchen gehalten. Sie laufen und haben die Augen nun auf. Den Blitz bemerken sie schon und sind "FIX" auf den Beinen. Die ohren öffnen sich nun auch langsam. Nun geht Geniese, mit Einverständnis von Mama Skrolly auch hin und macht die Lütten saueber. Sie leckt und macht  und tut, sie wird mal eine gute Mama, hat ja ein tolles Vorbild.

Geniese putzt das Milchmäulchen von Happy-Bailey
Bailey, ich renn denn mal weg!!!!!!!!!!!!
Hattrick und Erna mit Teddy

Die H-chens sind super im Futter und Entdecken nun die Umwelt. Sie erkennen sich, Hören nun etwas und Erkennen ihre Geschwister und wollen sie Erkunden , nehmen super zu und sind fix auf den Beinen. Sie erkennen sogar schon, wenn ICH mich reinsetze, sei es um ihnen Pülli zugeben( sind wir mal ehrlich....die sind nur Verfruttert, ich bin halt der 2 beinige Dosenöffner) oder um mit ihnen zu Schmusen. Spielzeug wird nun auch interessiert Untersucht. MEINE MOPPELS . ICh bin Stolz auf SIE und natürlich auf meine Mäedls, besonders Skrolly-Mama!!!

Hodge.....sollte zum Zirkus gehen, er ist noch zu haben!!!
Das machen die Lütten schon richtig gut!!!

Nun sind unsere H-chens 3 Wochen und snd erstaunlich weit. Sie Trinken ganz Manierliech und auch gerne, ihren Milchbrei, besthend aus Welpenmilch, Schmelzflocken, Honig und Zusatzstoffe, aus der Schale. Somit entlaste ich Skrolly weiterhin. Nun wird die Kiste offengelassen und sie lernen den Raum kennen. Der Raum wird KOMPLETT verschalt und die Kiste kommt weg. Dann haben sie Körbchen zum Schlafen und lernen erstmal Teilweise auf den Fliesen zu Laufen, sie bekommen an einigen Stellen, Decken. Auch Hygieneunterlagen bekommen sie um dort ihr Geschäft zu verrichten. Alles sind gut drauf.

Alles wird fein sauber gemacht!!!
Sie lernen auf den Fliesen zu Laufen

Die Welpen haben nun das ganze Zimmer und machen auch schon langsam ihre " Geschäfte" auf Unterlagen. Sie Futtern schön und sind Propper und Gesund. Auch wurden sie nochmals Entwurmt. Nun bekommen sie in ihrem Brei mit Mineralien auch noch Nassfutter untergemischt und ab Morgen, erstmal Nassfutter mit Mineralien. Bisher haben sie alles sehr gut vertragen. Sie sind sehr Ausgeglichen und haben Interesse an alle..Spielzeug, Wischer, Decken u.s.w. Nun beginnt es richtig DROLLIG zu werden.

Beim Wischen , was wir mehrmals Täglich machen, sind sie eifrige Helfer
Natürlich Queschen sich alle in das kleinste Körbchen, als wenn nicht genug Liegeplätze da wären. Aber zu Drollig, so ein " Goldiger Haufen"!!!
Aber sie können auch ganz schon "Matschen" das manierliche Essen, das wird noch geübt

Die Kleinen bekommen nun auch Nassfutter dazu und sie haben nicht gerade die feinsten Tischmanieren. Eine Unterlage muss auf jedenfall her, danach geht Mama Skrolly zum Putzen der Babys und alle sind Satt und zufriden. Das mit dem Essen üben wir dann noch. Skrolly säugt immernoch , jedoch meist im Stehen. Die Lütten lernen nun immer mehr kennen. Sie sind Neugierig und finden WISCHER einfach TOLL. Die kleinen Speckrollen, leufen sie schon wieder ab. Nun wird es immer Munterer in der Welpenstube und ich suche immer nach beschäftigung für die Lütten.

Der Stuhl muss doch Untersucht werden!!!!!!
Mama Skrolly wird die dreckigen Köpfchen schon Putzen!!!!

Unsere H-chens sind nun 4 Wochen, haben richtige ,kleine , dicke Pölsterchen und erkunden nun alles was wir Ihnen zum Entdecken geben. Die papierrollle ist einfach Klasse, BOCH wird sie nicht in 2 Min. zerrupft. Auch kommen Schirme und Stühl, Hocker, alles was im Haushalt im Weg ist in dieser Woche zum Einsatz, danach wird wieder Gewechselt, immer ihrem Alter entsprechend. Auch wurde sie wieder Entwurmt. Unsere geniese ist eine tolle Spielkameradin und übt das MAMA sein!

Ein Schirm wird immer geöffnet und hingelegt, NA UND !!!!!!! Welpenkäufer helfen immer gerne mit!!!
Unsere Geniese spielt MAMA, aber OHNE MILCH !!!!!!!
Wir Quetschen uns denn mal dazwischen!!!!

Nun haben wir noch eine Transportbox zum kennenlenen ins Zimmer gestellt, damit sich die Welpen daran gewöhnen, wie man sieht, sind sie sehr Nuegierig. Einige der Welpen gehen weit weg und werden so Trasnsportiert , oder bekommen eine Box ins Auto, deshalb versuchen wir, die Kleine an alles mögliche zu gewöhnen. Auch gehen wir tägl. mit dem Staubsauger ins Zimmer...und Wischer ja sowieso. Wir nhemen nun auch immer mal elpne mit in die Stube oder in die Küche, damit sie Fernseher und vieles mehr Kennenlernen.

Schmusen ( hier Hattrick) mit Menschen ist sehr wichtig und SCHÖN!!!!
Bei unserem Frühstück ist nun immer 1 Welpe( und natürlich unsere Girlys) dabei!!!
Kann man diesem Blick von Klein Hodge-Lupo WIDERSTEHEN?????? ICH NICHT
Der kampf mit dem Handfeger....das Stoffkörbchen hat ihn, jedenfalls, nicht Überlebt!!!!!!

Nun Unternehmen wir immer mehr mit unseren 5 Wochen alten H-chens, die für ihr Alter schon sehr weit in ihrer Enwicklung sind, vor dem Staubsauger haben sie jedenfalls keine Angst. Da sie bei uns von Geburt an, alle Tagesgeräusche und alles was so im leben passiert, LIFE und in FARBE miterleben, sind sie für alles Offen.

Auch wurden sie wieder Entwurmt. NUn bekommen sie auch Leckereien wie Banane , Joghurt u.s.w ins Futter und natürlich NASCHIES.

Ei Karton, immer ein Erlebnis, man kann ihr Zerreissen und auch drin Wohnen, jedenfalls haben die Kleine ihren Spaß.
LECKER Eingeweichtes Futter mit Banane und Hüttenkäse und wie bei uns üblich....MINERALIEN für den Knochenbau und für das Wachstum!!!

Die Welpen wollen  nun immerzu Beschäftigt werden und schlafen nicht mehr so lange. Ihr Lieblingsspielzeug ist derzeit ein Eimer, der hin und her geschoben wird und in dem man herrlich Verstecken spielen kann. Das andere Spielzeug wird immerzu gewechselt und teilweise, deponieren sie es in ihrer Transportbox, die nach vie vor gerne genutzt wird. Sie bekommen nun auch Welpenbisquits und Kaurollen aus Huhn, sowie Pansen und Blättermagen, die Reste werden dann von meinen beiden Mädels, gerne als naschie genommen, oder der , für die Welpen immer noch spannende, Staubsauger kommt zum Einsatz und wieder haben die Lütten Spaß.

Die kleine Heavens Amy mit Kälberblase, mmhhhhh
Kuscheln mit Menschen ist TOLLLL! Sie fühlen sich dort geborgen.
keine Berührungsängste haben sie, als ich Ihnen den elekt. Hund gab, der Läuft, Bellt und hellerleuchtete Augen hat. Die H-chens können alles zum Spielen gebrauchen

Unsere H-chens sind nun 6 Wochen alt und kriegen ALLES mit. Sie Klettern über die Absperrung und wir müssen diese , wenn wir nicht Aufpassen können, zu machen. Sie können alles gebrauchen und haben überhaupt keine berührungsängste. Nun bekommen sie auch getr. Pansen und frischen Fleisch dazu. Immer ein wenig mehr Abwechslung. Sie finden es toll und Vertragen es gut. So kann ich sie auf die Zukunft gut Vorbereiten, auch finden sie es Klasse mit uns in den Wohnraum zu kommen, wo die Deco natürlich erstaml Vertauscht wird.

so eine einfache Girßkanne ist toll und macht viel Krach
Getr. Pansen schmeckt Klasse....aber nur für Hunde!!!!!!!!

Nun geht es langsam dem Abschied zu und Freunde kommen zum Welpenbespaßen, was allen immer Freude macht. Die Lütten werden nun noch einmal Entwurmt und auf ihre Reise, die oft Weit weg ist, vorbereitet. Deshalb steht noch die Box im Raum und die wird ständig belagert. es sind schon richtige kleine HUNDE.

Wieviel passen rein??????????

Die H-chens gehen nun in ihr neues  Zuhause, sie sind auf den Bildern knapp 7 Wochen und PROPPER:

Mit all unseren Welpenkäufern halten wir weiterhin Kontakt und freuen uns auf die I-chens

Die Mädels sagen nun auch TSCHÜSS !!!!

Wir freuen uns auf die Interessenten für die I-chens !!!! Wobei schon eine Bewerberliste besteht !

HURRAAAA Geniese und Caruso haben ihre Babys am 12. 04 Bekommen. 2 Rüden & 1 Hündin, oohne Probleme und sehr schwere Welpen!!!!

Bild der Woche !

N-Peanut 12 Wochen, was für ein Blick

<< Neues12 Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Hollatz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.